Mit Harfe, Ukulele und drei Kehlk√∂pfen vertonen SarahBernhardt das Erbe der Mostviertler Kindheit. Weit weg vom Heimatlied reden sie nach der Schrift – sie schreiben halt im Dialekt. Sie spielen mehrstimmige, lyrische Chansons aus ihrem Debutalbum (Erscheinungstermin: Anfang August 2020). Bernhard Scheiblauer (Jungmostbaron und Hobby-Kicker) singt, spielt Ukulele, schreibt die Lieder und ist sonst Keyboarder bei diversen Bands wie Dritte Hand, Downers & Milk oderi Nikolaj Efendi. Sarah Metzler (liebt Federball und Wei√üwein) singt und spielt an der b√∂hmischen Hakenharfe und bringt den Groove rein. Sigrid Horn (liebt das Meer) hat eine eindringliche sch√∂ne Stimme, packt starke Worte in zarte Poesie, hat 2018 ein eigenes Album (‚Äěsog i bin weg‚Äú) ver√∂ffentlicht und ist Gewinnerin des FM4 Protest-Songcontests 2019. Die Dreistimmigkeit dieser lange befreundeten Musiker belebt und bezaubert ‚Äď dazu schmeckt sogar das aufgetaute, trockene Sonntagsbr√∂tchen wie frisch gebacken.